Was fehlt Veganern an Nährstoffen?

Was fehlt Veganern an Nährstoffen

Das wird sehr oft gefragt und diese Frage ist wohl das umstrittenste Thema über die pflanzliche Ernährung. B12, Eisen oder Eiweiß… was fehlt und was muss ich bei einer veganen Ernährung zuführen?

Es kann nicht gesund sein, etwas zuführen zu müssen!

So ganz stimmt das nicht, zuerst sollte man sich immer bewusst werden, weshalb etwas zugeführt werden sollte. Wir haben unsere Ernährung so sehr verändert, dass vieles sogar in Styropor gezüchtet wird, die Tiere mit künstlicher Milch aufgezogen werden oder auch regionale Lebensmittel aus weit entfernten Ländern importiert werden. Das bringt zwar Vielfältigkeit und Auswahl mit sich, leider aber auch Probleme und die müssen wir akzeptieren und damit umgehen lernen, um einen ausgewogenen und gesunden Lebensstil führen zu können. Das folgende Vitamin ist eines davon, ich erkläre dir gleich, was es damit auf sich hat.

B12 – DRECK unter den Vitaminen

B12 – DRECK unter den VitaminenDas einzige Vitamin, das zugeführt werden muss, da wir es in einer veganen Ernährung leider nicht ausreichend vorfinden. Nur leider haben nicht nur Veganer einen Mangel. Auch sehr viele Fleischesser oder Vegetarier. Nur wieso? Sollte nicht jedes essentielle Vitamin durch eine ausgewogene Ernährung zuzuführen sein? Nein, ich habe dir ja schon vorhin einen Anreiz gegeben, wie sehr sich die moderne Ernährung auf uns auswirkt. B12 ist einer der besten Faktoren, um dir das zu erklären. Es ist ein Vitamin, das von Mikroorganismen gebildet wird. Und wo finden wir diese? In „Dreck“, in Erde und allgemein in einer gesunden, natürlichen Umgebung. Und was haben wir nicht mehr? Genau das. Stell dir vor, sogar die Kühe bekommen industriell hergestellte, unnatürliche Nahrung, was dazu führt, dass diesen auch das Vitamin B12 fehlt. Sie bekommen es zugesetzt. Und so kommt es in das Fleisch. Warum dann dieser Umweg? Genau das solltest du dich fragen. Bevor du Fleisch isst, um deinen B12-Haushalt zu decken, solltest du dir lieber direkt das Vitamin B12 zuführen. Würden wir z.B. einfach Gemüse aus dem Garten essen, so hätten wir das Problem nicht. Mikroorganismen sind der Schlüssel. Das ist nun mal einfach ein Problem einer Welt, in der Gemüse in Styropor gezüchtet wird. Und das umgehen wir ganz simple, in dem wir dieses Vitamin zuführen.

Eisenmangel vorprogrammiert

Veganer haben Eisenmangel. So hat man das zumindest schon einmal gehört. Nun… Es ist tatsächlich so, dass Eisen ein Nährstoff ist, der in Fleisch vorhanden ist und da auch gut aufgenommen und verwertet kann. In pflanzlichen Lebensmitteln ist Eisen jedoch in größeren Mengen vorhanden, kann jedoch nicht so gut verwertet werden. Das ist ein wichtiges Detail, bevor man das versteht. Kombiniert man aber jetzt eisenhaltige, pflanzliche Lebensmittel mit Vitamin C ist das Problem gelöst. Es kann besser vom menschlichen Körper absorbiert, also aufgenommen werden. Trink also einfach ein Glas Saft zu deinem Essen, iss Obst als Nachspeise, kombiniere klug Paprika oder Zitrone in deinen Tagesplan und es gibt keine gerechtfertigten Bedenken mehr. Besonders weil viele Veganer erst gar keine Probleme bekommen, mein Eisenwert ist immer erstaunlich hoch, obwohl ich nicht explizit darauf achte, Vitamin C in meinen Tagesplan zu integrieren.

Ohne Fleisch keine Proteine

Ohne Fleisch keine ProteineDas höre ich leider noch ziemlich oft. Proteine sind nicht nur in Fleisch und Milch enthalten. Du kannst hochwertige Eiweißquellen in natürlichen, leckeren und pflanzlichen Lebensmitteln finden. Linsen, Hülsenfrüchte oder Nüsse zum Beispiel sind perfekt und in einer veganen Ernährung nicht wegzudenken. Ganz simple und tolle Proteinquellen. Außerdem kannst du auch Seitan probieren, Tempeh oder Tofuprodukte. Als Veganer hast du keinerlei Probleme, auf dein Tagesziel an Proteinen zu kommen.

Was muss ich jetzt nehmen?

Grundsätzlich ist es so, dass du wahrscheinlich auch in einem Land lebst, in dem wenig die Sonne scheint. Das ist nicht nur sehr schade, sondern auch noch ungesund. Der Körper braucht das leider, das Vitamin was er dadurch bilden kann ist D3. Dieses Vitamin solltest du also zuführen, wenn du in einem genauso sonnenarmen Land wie Deutschland wohnst oder auch unregelmäßig nach Draußen gehst.

Das war es mit den nötigen Vitaminen. Wie ich dir vorhin schon erklärt habe, sollten wir alle (nicht nur die Veganer unter uns) Vitamin B12 und D3 einnehmen. Und das wars. Übersichtlich oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rückruf Service
+
Rufen Sie an!